PINK! Podcast

Wir erklären Brustkrebs

PINK! Podcast Cover

Diagnose Brustkrebs. Und jetzt? Wie geht es weiter? Was passiert, wenn man einen Knoten in der Brust getastet hat? Oder bei der Vorsorge etwas auffällig ist? Wie wird die Diagnose gesichert? Wie kann man die ganzen medizinischen Fachbegriffe in den Befunden und Arztbriefen verstehen? Welche Therapien passen für mich? Operation? Chemotherapie? Strahlentherapie? Antihormontherapie? Antikörper-Therapie? Und wie ist das überhaupt mit den Nebenwirkungen? Mit der Diagnose Brustkrebs stürzen diese und noch mehr Fragen auf die betroffenen und doch zuerst vor allem schockierten Frauen ein. Die meisten stehen medizinisch auf fachlich fremdem Boden und sind mit der eigenen Entscheidung, die nötig und gefordert ist, oft überfordert. Und was dann? Bauchgefühl? Der Bauch signalisiert gerade vor allem Angst, keine verlässliche Quelle also. Wie kommt man dann als Patientin aus dieser Orientierungslosigkeit wieder hin zur Selbstbestimmtheit? Und was kann man selbst tun, um gesund zu werden und gesund zu bleiben?

Prof. Dr. Pia Wülfing ist als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe seit 20 Jahren in Klinik und Forschung mit dem Thema Brustkrebs intensiv beschäftigt. Sie hatte die Idee zu einem Podcast, der das Thema Brustkrebs fachlich fundiert, aber für Patientinnen, Angehörige und andere Interessierte gut verständlich erklärt. In ihrer langjährigen klinischen Erfahrung erlebte sie immer wieder, dass ihre Patientinnen mit dem Tag der Diagnose händeringend nach Informationen zu ihrer Situation suchten und nach Aufklärung zu dem, was auf sie zukommen könnte. Um nicht nur ärztlich zu informieren, sondern ganz besonders authentisch auf die Nöte und Sorgen um die Diagnose Brustkrebs einzugehen, trifft sich Prof. Wülfing für „Wir-erklären-Brustkrebs“ einmal wöchentlich mit ihrer ehemaligen Patientin Gabriele Kob, Autorin und vor 2 Jahren an Brustkrebs erkrankt. Sie berichtet von ihren eigenen Erlebnissen und Erfahrungen und stellt wichtige Fragen aus Sicht der Patientin. Der Ton dieser Gespräche ist sehr lebendig, nicht ohne Humor und verbreitet vor allem Zuversicht.  

 

„Wir-erklären-Brustkrebs“ hilft besser zu verstehen, begleitet durch die Therapien und zeigt, wie man mit der Diagnose Brustkrebs gut leben kann und ist ein Mutmacher.

 

#1 | Diagnose Brustkrebs. Was jetzt?

Diagnose Brustkrebs. Und jetzt? Prof. Dr. Pia Wülfing, Brustkrebsexpertin, und ihre Patientin Gabriele Kob erklären in diesem Podcast fachlich fundiert aber gut verständlich und sehr menschlich, was jetzt wichtig ist. Und machen Mut!

#2 | Was bedeutet eigentlich die Histologie?

Und was verbirgt sich hinter diesen ganzen Kürzeln TNM, ER, PR, HER2? In dieser Folge sortieren wir mit Ihnen diese Fachbegriffe, hinter denen sich die Therapie-entscheidenden Kerninformationen verstecken.

#3 | Die Frage nach dem Warum

Warum habe denn ausgerechnet ICH Brustkrebs bekommen? Die Frage nach dem Warum bewegt viele Patientinnen. Prof. Dr. Pia Wülfing und Gabriele Kob erörtern die verschiedenen Risikofaktoren von Genetik bis hin zum Alkohol.

#4 | Brustkrebs-Operationen

Brusterhaltende Operation, Mastektomie, Wächterlymphknoten-Operation, Axilladissektion, rekonstruktive Verfahren. Was genau sich hinter diesen Begriffen verbirgt, besprechen Prof. Dr. Pia Wülfing und Gabriele Kob in dieser Folge.

#5 | Chemotherapie bei Brustkrebs

Die Empfehlung einer Chemotherapie versetzt wohl jede Patientin in größte Angst und Sorge. Was bedeutet Chemotherapie aber genau? Welche Medikamente werden bei Brustkrebs überhaupt verwendet und warum? Und was genau ist ein Port?

#6 | Nebenwirkungen von Chemotherapie-Medikamenten

Prof. Dr. Pia Wülfing und Gabriele Kob erklären, welche Chemotherapie-Medikamente und Protokolle bei Brustkrebs in welcher Situation eingesetzt werden und welche Nebenwirkungen diese verursachen können. Und geben Tipps, was Sie dagegen tun können.

#7 | Was passiert bei der Strahlentherapie

Die Strahlentherapie ist vielen Patientinnen etwas unheimlich. Man kann sich nicht genau vorstellen, was da passiert. Prof. Dr. Pia Wülfing und Gabriele Kob können Sie beruhigen! Das wird halb so schlimm, aber es kommen tägliche Termine auf Sie zu!

#8 | Antihormontherapie und mögliche Nebenwirkungen

Die Mehrheit der Brustkrebspatientinnen benötigt nach der akuten Therapie noch mindestens fünf Jahre eine Antihormontherapie. In dieser Podcast-Folge wird erklärt, warum die Antihormontherapie wichtig ist und was Sie gegen Nebenwirkungen tun können.

#9 | Wie funktionieren Antikörper-Therapien?

HER2. Ein Merkmal einiger Tumoren, das unter anderem zu schnellem Wachstum und Aggressivität beiträgt, aber durch gezielte Therapien gut ausgebremst werden kann. Was für anti-HER2 Therapien gibt es und wie funktionieren sie?

#10 | Endlich geschafft! Wie funktioniert die Nachsorge?

Endlich geschafft! Die Therapie ist vorbei! Aber was kommt jetzt ? Wie funktioniert die Nachsorge und was können Sie tun, um gesund zu bleiben? Prof. Dr. Pia Wülfing und Gabriele Kob erklären Ihnen in dieser Folge alles rund ums Thema Nachsorge.

#11 | Wenn Brustkrebs chronisch wird

Beim metastasierten Mammakarzinom kann man nicht mehr von Heilung sprechen. Aber trotzdem kann die Medizin in dieser Situation helfen! Inzwischen ermöglichen viele neue Medikamente sehr lange Überlebenszeiten bei guter Lebensqualität.

 

Newsletter

 

Neuigkeiten von PINK!, Brustkrebs-Aktionen in Ihrer Nähe und wichtige Erkenntnisse aus der Wissenschaft – Das alles erhalten Sie von uns im Newsletter.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Ich willige ein, dass die PINK! gegen Brustkrebs GmbH, Curschmannstr. 35, 20251 Hamburg mir regelmäßig Informationen per E-Mail sendet. Ich erkläre mich mit der Verarbeitung meiner Daten zu diesem Zweck und der Erfolgsmessung der E-Mail Kampagnen einverstanden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.