Beirat

 

Prof. Dr. med Nadia Harbeck

Prof. Dr. med. Nadia Harbeck

Professor Dr. Nadia Harbeck leitet das Brustzentrum und die onkologische Tagesklinik der Frauenklinik der Ludwig-Maximilians Universität München (LMU). Sie ist Professorin für Konservative Onkologie an der LMU München. Ihr besonderer Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung und Verbesserung der medikamentösen Brustkrebstherapie (also Chemotherapien, Antihormontherapien, neue zielgerichtet wirkende Medikamente). Frau Prof. Harbeck gestaltet als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) aktiv die Leitlinien für die Behandlung von Brustkrebs mit. Sie ist Co-Director der Westdeutschen Studiengruppe WSG, die viele wichtige Brustkrebsstudien konzipiert und durchführt. Darüber hinaus gestaltet sie auch international zahlreiche Therapiestudien bei Brustkrebs mit. Für ihre Forschungsarbeiten wurde Frau Prof. Harbeck mit zahlreichen hochrangigen Preisen ausgezeichnet.

 

Frau Prof. Harbeck hat auch ein großes Interesse an Themen der digitalen Gesundheit und unterstützt PINK! – AKTIV GEGEN BRUSTKREBS mit Ihrer fachlichen Expertise.

 

Dr. Michael Ollmann

Dr. Michael Ollmann

Dr. Michael Ollmann hat sich sein Berufsleben lang neben seinem Fokus auf Finanzdienstleistungen ebenfalls in der Gesundheitswirtschaft engagiert.

 

Während seiner dreißigjährigen Tätigkeit als Partner in führenden Positionen bei McKinsey zählten auch Krankenkassen und Krankenhäuser zu seinen Klienten. Von 2014 bis 2019 war Dr. Michael Ollmann Mitglied des Aufsichtsrates der HanseMerkur Krankenversicherung. Neben einer Reihe von Aufsichtsratsmandaten bei Versicherungen und Kultureinrichtungen unterstützt er heute u.a. Start-ups im Gesundheitssektor an der Schnittstelle zu allen Patienten. Dazu gehört auch PINK! - aktiv gegen Brustkrebs.

 

Seine Motivation: Er ist überzeugt von dem großen Nutzen für alle Beteiligten, der aus einer schnellen und umfassenden Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens entstehen kann - vor allem für die Patienten!

 

Iris Radisch

Iris Radisch

Iris Radisch ist Buchautorin, Fernsehmoderatorin und Kulturjournalistin, seit 1990 ist sie leitende Redakteurin im Feuilleton der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT, sie moderierte den Literaturclub im Schweizer Fernsehen und war Mitglied im Literarischen Quartett von Marcel Reich-Ranicki im ZDF. Im Jahr 2020 erhielt sie den Johann-Heinrich-Merck-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

 

Sie ist der Meinung: Wer an Brustkrebs erkrankt, braucht Hilfe und Begleitung auf vielen Ebenen. Schnell fühlt man sich mit seinen Ängsten alleingelassen. PINK! bietet die fundierte Orientierung, für die oft zu wenig Zeit bleibt. Für mich ist es eine Oase der Menschlichkeit und Kompetenz im Irrgarten des Netzes.